Ethik-Richtlinien

Ich bin als ihr Berater/Therapeut Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF).

Die DGSF ist der berufsübergreifende Dachverband für Systemische Therapie, Beratung und Supervision. Als Mitglied der DGSF habe ich mich verpflichtet, mich an bestimmte fachliche Standards und ethische Regeln zu halten, wie sie in den Ethik-Richtlinien der DGSF festgelegt sind
(vgl. http://www.dgsf.org/dgsf/gremien/ethik-richtlinien.htm/).

Ich werde Ihnen aus diesem Grunde mit Achtung, Respekt und Wertschätzung begegnen und unterliege der Schweigepflicht. Zu Beginn einer Beratung oder Therapie werden Sie von mir über die Art und den Umfang der angebotenen Leistung, über die Kosten und über die Bedingungen bei der Absage von Terminen informiert sowie über die Art der Dokumentation Ihrer Daten. Ich bin zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem besonderen Vertrauens- und Abhängigkeitsverhältnis verpflichtet.

Deshalb werde ich dieses Verhältnis keinesfalls zur Befriedigung persönlicher, wirtschaftlicher, emotionaler oder sexueller Interessen missbrauchen. Ich als ihr Therapeut oder Berater trage ausschließlich die Verantwortung dafür, dass die Therapie bzw. die Beratung nach den gültigen fachlichen und ethischen Standards erfolgt. Sollten Sie das Gefühl haben, dass ich Ihre persönlichen Grenzen und Wertvorstellungen missachte, oder sollten Sie aus irgendeinem Grund mit der Therapie bzw. Beratung unzufrieden sein, sprechen Sie dies bitte bei mir an.

Sie wollen einen Beratungstermin vereinbaren? Gerne bespreche ich mit Ihnen persönlich, oder auch telefonisch die Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Bitte klicken Sie hier.