Zuviel ist zuviel! Der Luxemburg-Marathon war dennoch ein tolles Erlebnis… 12.05.2018

Zuviel ist zuviel. Soweit die Erkenntnisse nach dem Luxemburg-Marathon. Vier Wochen im Anschluss an meinen ersten Ultra-Marathon im heißen Jordanien stand der nächste Marathon an. Meine Ambitionen konnte ich allerdings kräftemäßig nicht umsetzen. Nach 32 Kilometern was der Stecker raus. Und trotzdem habe ich gefinisht, auch wenn dieser Lauf dann eher unter der Kategorie Genuss-Lauf einzuordnen ist. Es handelt sich bei diesem Marathon um einen Abendlauf, gekoppelt mit einem Halbmarathon, bei dem es deutlich mehr Teilnehmer gab als im Hauptlauf. Dennoch war die Stimmung ausgezeichnet und hat teilweise sogar an Köln erinnert. Die Wegführung war toll, durch die Altstadt und diverse Parkanlagen. Es wird definitiv eine Wiederholung geben, dann aber ohne Ultralauf im Vorfeld. 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*