Marathon Stockholm 04.06.2016

Der Stockholm Marathon am 04.06.2016 war ein ganz besonderes Event. Die Strecke führte 2 x durch die Innenstadt Stockholms, vorbei an prachtvollen Bauten und tollen Sehenswürdigkeiten, inklusive einer Schleife durch den Königspark vor der zweiten Runde.

Viele begeisterte Zuschauer an der Strecke sorgten für eine grandiose Stimmung. Der Lauf selber war top organisiert, selbst die immer problematische Toilettensituation war gut gelöst durch große Verrichtungsboxen für die Männer. Alle drei Kilometer gab es Verpflegungsstationen und auf der Strecke etliche Bewässerungsanlagen für die schwitzenden Läufer. Mit über 16 TSD Teilnehmern ist der Stockholm-Marathon der größte seiner Art in Skandinavien und absolut eine Reise wert! Unvergesslich bleibt der Zieleinlauf in das historische Olympiastadion. Seit Athen 2014 habe ich nicht mehr so viel Gänsehaut verspürt wie bei diesem Finale. Für mich als Marathon-Novize mit erst vier Marathonläufen war der Lauf sehr unkompliziert, ich konnte meine Pace gut halten und erreichte in 4:10:01 das Ziel. Unter Berücksichtigung der kurzen Regenerationszeit nach Madrid bin ich mit dem Ergebnis für diesen Trainingslauf sehr zufrieden.